www.energiesparendes-krankenhaus.de
 ESK/Ausgezeichnete Krankenhäuser/Berlin/Krankenhaus Waldfriede/Information
    
 

Krankenhaus Waldfriede


Krankenhaus Waldfriede erfüllt anspruchsvolle Kriterien

 

Klinik baut seine Vorreiterrolle im Klimaschutz durch zweite Verlängerung weiter aus.

 


Gütesiegelverleihung mit Dr. Andreas Faensen-Thiebes, BUND-Vorstand; Jan Peters, Technischer Leiter; Bernd Quoß, Geschäftsführer (v.l.n.r)

Das Krankenhaus Waldfriede erhielt am 30. Oktober 2013, im Rahmen der BUND-Netzwerkveranstaltung zum Gütesiegel bereits zum dritten Mal die begehrte Auszeichnung „Energiesparendes Krankenhaus“. Als eines der ersten Häuser mit BUND- Gütesiegel in Sachen Klimaschutz kann es so anderen Häusern wichtige Impulse geben.

In einer Energiespar-Partnerschaft mit der Johnson Controls System & Service GmbH gelang es durch die Verbrauchsreduzierung von Strom und Erdgas, den Ausstoß an Kohlendioxid (CO2)in den letzten fünf Jahren um weitere 2,7 % zu reduzieren. Dies entspricht 63 Tonnen pro Jahr.

Seit Beginn der Energiesparmaßnahmen im Jahr 1998 und der erstmaligen Verlängerung des BUND-Siegels im Jahr 2006 konnten die CO2-Emissionen bereits um 40 % gesenkt werden.

 


Bund-Gütesiegel

© BUND Berlin e.V.