www.energiesparendes-krankenhaus.de
 ESK/Ausgezeichnete Krankenhäuser/Nordrhein-Westfalen/LVR-Klinik Bonn/Information
    
 

LVR-Klinik Bonn



Christian Tögel, Dr. Jochen Behrmann, Michael Hiller, Peter Eilers, Till Tomann (v.l.n.r.)

Bonn, 19. Mai 2010

Erste Verlängerungen des BUND-Gütesiegels in Nordrhein-Westfalen:

Die LVR-Klinik Bonn erhält zeitgleich mit dem Bethesda Krankenhaus Mönchengladbach vom BUND erneut die Prämierung als Energie sparendes Krankenhaus.

 

 

Um fünf Jahren nach der ersten Auszeichnung weiterhin als sparsames Krankenhaus zu gelten, hatte die LVR-Klinik Bonn ihr Energiekonzept weiter entwickelt und zusätzliche Möglichkeiten zum Energieeinsparen genutzt. Die Krankenhausleitung setzte sich das Ziel zur Energieeffizienz und arbeitete daran gemeinsam mit den engagierten Technikmitarbeitern.

Mit der Firma Imtech Contracting GmbH wurde bereits im Jahr 1997 eine Energiesparpartnerschaft geschlossen. Dadurch konnten die baulichen und technischen Maßnahmen finanziert werden. Die Beratung und Vorbereitung der Partnerschaft übernahm die Energieagentur NRW. Nach zehn Jahren wurde der Vertrag als Energielieferpartnerschaft weiter geführt.

 

Krankenhausstruktur

Vor über 125 Jahren wurde die Einrichtung am 21. Januar 1882 gegründet. Seitdem hat sie sich stetig fachlich und räumlich weiter entwickelt. Der Gebäudekomplex der LVR-Klinik Bonn umfasst insgesamt 27 Versorgungseinheiten, die zum Teil denkmalgeschützt sind. Der Neubau aus dem Jahr 1979 wurde damals für 130 Mio. DM errichtet.

 

Die LVR-Klinik Bonn ist eine Fachklinik für Psychiatrie und Psychotherapie im Landschaftsverband Rheinland (LVR) für den Großraum Köln/Bonn und verfügt über 781 Betten. Sie besteht aus einer Vielzahl an Fachabteilungen und Zentren für die Versorgung von Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern. Die stationäre Pflege wird durch acht Ambulanzen und zwei Tageskliniken ergänzt.

 

In den letzten fünf Jahren senkte die LVR-Klinik Bonn den Energieverbrauch um weitere 9 Prozent. Dies entspricht einer geringeren Kohlendioxidbelastung von 617 Tonnen CO2. Wirtschaftlich rechnet sich die Einsparung, weil damit die Energiekosten drastisch um 310.000,- Euro im Jahr geringer sind als noch 2004.

Alleine die Photovoltaikanlage brachte 2009 einen Stromertrag von 26.400 kWh.

 

Der Geschäftsleiter des BUND Landesverband Nordrhein-Westfalen, Dr. Jochen Behrmann überreichte der LVR-Klinik Bonn die Urkunde zur Verlängerung der Auszeichnung mit dem BUND-Gütesiegel „Energie sparendes Krankenhaus“. Er lobte das vorbildliche Engagement der Klinik und betonte, Klimaschutz sei nicht nur ökologisch notwendig, sondern mache sich für alle Beteiligten bezahlt und diene hier auch ganz wesentlich dem Marketing.

 



Michael Hiller (Kaufmännischer Direktor)


LVR-Klinik Bonn


Technische Mitarbeiter mit Urkunde



v.l.n.r.: Kurt Hardt (LVR-Klinik Bonn); Dr. Jochen Behrmann (BUND NRW); Michael Hiller, Prof. Dr. Rolf Biniek, Heinz Lepper (alle LVR-Klinik Bonn); Peter Eilers (Imtech Deutschland GmbH & Co. KG ), Christian Tögel (Energieagentur NRW)


Bund-Gütesiegel

© BUND Berlin e.V.