www.energiesparendes-krankenhaus.de
 ESK/Ausgezeichnete Krankenhäuser/Nordrhein-Westfalen/Die Johanniter - Ev. Krankenhaus Bethesda Mönchengladbach/Presse
    
 

Die Johanniter Ev. Krankenhaus Bethesda


Aus: Rheinische Post, Mittwoch 10. März 2004

 

Gütesiegel für Bethesda

 

Um nahezu 40 Prozent konnte das Bethesda seit dem Jahr 1996 seinen Energieverbrauch reduzieren. Das gelang in Zusammenarbeit mit einem Energiespar-Vertrag mit der Firma Vattenfall Europe Contracting GmbH. Heute werden im Jahr vom Bethesda-Gelände 1600 Tonnen Kohlendioxid weniger in die Atmosphäre freigesetzt als vordem. Vattenfall sanierte technische Anlagen des Krankenhauses und installierte eine Gebäudeleittechnik und modernste Regeltechnik. Dafür überreichte jetzt Ulrich Goedecke, Sprecher des BUND-Landesarbeitskreises Energie NRW, Bethesda-Geschäftsführer Dr. Eckehardt Rathje das Gütesiegel "Energie sparendes Krankenhaus".

 

 

Aus: Westdeutsche Zeitung, Mittwoch 10. März 2004

 

Gütesiegel des BUND für Bethesda

 

Der Gladbacher Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) hat dem Bethesda das Gütesiegel "Energie sparendes Krankenhaus" verliehen. Das Bethesda hat seinen Verbrauch seit 1996 um über 40 Prozent reduzieren könne. "Das sind jährlich 1600 Tonnen Kohlendioxid" freut sich Bethesda-Geschäftsführer Dr. Eckehardt Rathje über den Abschluss der Umstrukturierung.

 

 

 

nach Oben


Bund-Gütesiegel

© BUND Berlin e.V.