www.energiesparendes-krankenhaus.de
 ESK/Ausgezeichnete Krankenhäuser/Bremen/Niedersachsen/Elbe-Jeetzel-Klinik/Information
    
 

Elbe-Jeetzel-Klinik



Die Elbe-Jeetzel-Klinik

Die Elbe-Jeetzel-Klinik in Dannenberg wird mit dem Gütesiegel "Energie sparendes Krankenhaus" ausgezeichnet

(Gütesiegel 2002-2007)

 

Am 5. Dezember 2002 wurde die Elbe-Jeetzel-Klinik in Dannenberg in einer gemeinsamen Preisverleihung mit dem Krankenhaus Neustadt am Rübenberge mit dem Gütesiegel "Energie sparendes Krankenhaus" ausgezeichnet. Der Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND) überreichte die begehrte Auszeichnung zusammen mit dem Niedersächsischen Umweltminister Wolfgang Jüttner und dem BUND-Energieexperten Michael Kralemann und zeichnete die Klinik damit für ihr überdurchschnittliches Engagement beim Energiesparen aus: "Eigentlich sind Krankenhäuser nicht für die Gesundung des Klimas zuständig, die Auszeichnung durch den BUND wird aber sicherlich noch mehr Häuser in Niedersachsen ermutigen, diesem positiven Beispiel zu folgen", sagte Umweltminister Jüttner. "Das Gütesiegel zeigt, private Initiativen zum Klimaschutz können sehr wirksam sein und sich dabei ökonomisch sogar noch bezahlt machen", ergänzte Kralemann vom BUND.

Die Elbe-Jeetzel-Klinik hat in einem 15 Jahre laufenden Vertrag mit dem Energiedienstleister Siemens/Landis & Staefa eine Einsparung von 27 Prozent der Energiekosten gegenüber den Ausgaben von 1999 garantiert bekommen. Diese Ausgabensenkung wird durch ein umfassendes Bündel technischer Energiesparmaßnahmen realisiert. Die CO2-Minderung beträgt hierdurch 25 Prozent.

 


Mit dem vom BUND entwickelten Gütesiegel "Energiesparendes Krankenhaus" zeichnet der BUND die Krankenhäuser aus, die sich durch ihr überdurchschnittliches Engagement in besonderer Weise um Energieeinsparung bemühen und damit einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Krankenhäuser, die die begehrte Auszeichnung erhalten, müssen nachweisen, dass sie entweder durch ein konzentriertes Maßnahmenpaket innerhalb der letzten 3 Jahren ihren Energiebedarf um mindestens 25 Prozent vermindert haben, oder dass sie durch langjähriges Engagement Ihren Energieverbrauch deutlich unter den Durchschnitts-Verbrauch (nach VDI-Mittel- u. Richtwerten) vergleichbarer Krankenhäuser absenken konnten und sich auch weiterhin aktiv um Klimaschutz bemühen.

 

 

nach Oben


Bund-Gütesiegel

© BUND Berlin e.V.