www.energiesparendes-krankenhaus.de
 ESK/Newsletterarchiv/Newsletter 1/2018
    
 

Newsletterausgabe 1/2018

 

Liebe Leserinnen und Leser im BUND-Netzwerk,

schon zwei Wochen 18... und darum wünsche ich Ihnen alles Gute, Glück und Erfolg für das neue Jahr und möchte mich gleichzeitig für die zahlreichen Weihnachts- und Neujahrskarten bedanken, die mich erreicht haben.

 

Lassen Sie sich 2018 für ein nachhaltiges und ökonomisch funktionierendes Gesundheitswesen begeistern! Die Sondierer der nächsten GroKo haben sich zwar von Ihren Klimaschutzzielen verabschiedet, doch schlechte Beispiele sind kein Vorbild. Gelungene Durchbrüche gibt es im Land: So hält das Carolinum im hessischen Bad Karlshafen dagegen und kombiniert umsatzorientiertes Wirtschaften mit energieeffizientem Betrieb in einer Region, die von Arbeitslosigkeit bedroht ist. Das Carolinum erhielt für seinen Erfolg das BUND-Gütesiegel „Energie sparendes Krankenhaus". Auch setzen Häuser weiterhin auf eine Verlängerung der BUND-Auszeichnung, weil sie Vorbild für andere Einrichtungen und Magnet für Patienten sein wollen.

 

„Gutes tun und darüber reden" konnten wir in zahlreichen Presseveröffentlichungen und bei Vorträgen. Das wird auch in diesem Frühjahr so weiter gehen: Bitte merken Sie sich den Termin für die nächste BUND-Netzwerktagung am 3. Mai 2018 in Berlin vor.

 

Auch sind weitere Projekte in Vorbereitung. Weil die Ergebnisse und der Leitfaden aus dem Projekt KLIK – Klimamanager für Kliniken auf sehr positive Resonanz im Bundesumweltministerium gestoßen sind, wurde uns eine erneute Förderung nach Bildung der neuen Bundesregierung in Aussicht gestellt. Dazu Näheres in einem späteren Newsletter.

 

Mit dieser Ausgabe wünsche ich allen frischen Schwung für gemeinsame Erfolge!

Ihre

Annegret Dickhoff

***************************************************************************

Themenübersicht des BUND-Newsletters

***************************************************************************

1.    Gütesiegelauszeichnung an Carolinum in Hessen

2.    Vorankündigung BUND-Netzwerktreffen 2018

3.    BUND-Fachgespräch zu Forschungsgebäuden

4.    Kliniktreffen während Weltklimakonferenz in Bonn

5.    Berlin spart Energie: Thementour durch Gütesiegel-Häuser

6.    BINE-Schrift: Wirtschaftlichkeit energieoptimierter Gebäude

7.    Ausblick auf Kliniken mit Gütesiegel-Verlängerung

8.    Veranstaltungshinweise von Netzwerkpartnern

9.    Beiträge in Fachzeitschriften

 

***************************************************************************

1. Gütesiegelauszeichnung an Carolinum in Hessen

***************************************************************************

Die Klinik Carolinum ist eine Reha-Einrichtung im Hessischen Bergland mit einem besonderen Patientenkonzept für pflegende Angehörige. Neben dem Ansatz für Ganzheitlichkeit setzt das 327-Bettenhaus auf einen energieeffizienten Betrieb. Dazu wurde eine Zusammenarbeit mit dem regionalen Energiepartner EAM geschlossen.

Bei der umfangreichen Sanierung der Heizzentrale im Jahr 2015 sind unter anderem zwei alte Gas-Heizkessel der modernen Buderus Systemtechnik inklusive Erdgas-Blockheizkraftwerk mit 140 Kilowatt (kW) elektrischer und 212 kW thermischer Leistung sowie zwei Niedertemperaturkesseln mit je 1.350 kW Leistung gewichen. Eingebaut wurden dazu ein Hochtemperatur- sowie ein Niedertemperatur-Pufferspeicher, die je 5.000 Liter fassen. Die komplett erneuerte Heizungsverteilung läuft inzwischen über zwölf Hocheffizienzpumpen.

 

Als Investor und Eigentümer des gesamten Anlagensystems tritt EAM auf, wobei die Rehaklinik Carolinum Pächter sowie Betreiber ist. Die Betriebsführung der modernen Heizzentrale leistet die EAM EnergiePlus GmbH.

Der Technikmanager des Carolinums Manfred Schäfer hat sich dafür eingesetzt, neben der zentralen Wärmeversorgung auch die Lüftungsanlagen zu modernisieren. So konnte für das Schwimmbad eine Wärmerückgewinnung integriert werden.

Im Ergebnis der Modernisierung liegt der Energiebedarf im Carolinum 66 % unter dem Verbrauch ähnlich großer Kliniken (Summe aus Wärme- und Stromverbrauch nach VDI-Richtlinie 3807). Doch relevanter für Bad Karlshafen ist die Vermeidung von 282 Tonnen CO2 pro Jahr gegenüber 2012. Durch die Energiepartnerschaft spart die Klinik jährlich Energiekosten, denn ohne Sanierung würde sie über 500.000 Kilowattstunden (kWh) Wärme und 42.500 kWh Strom zusätzlich beziehen.

 

Weitere technische Details finden Sie hier.

 

***************************************************************************

2. Vorankündigung BUND-Netzwerktreffen 2018

***************************************************************************

In Berlin findet am Donnerstag, den 3. Mai 2018 das zwölfte BUND-Netzwerktreffen zum Thema „Klimaschutz im Krankenhaus" statt. Wir laden Sie schon jetzt herzlich dazu ein und haben wieder eine besondere Location gefunden: Das solare Seminarschiff „Orca ten Broke", das ihren Heimathafen auf der Spree in Berlin-Moabit hat.

Zur REGISTRIERUNG auch mit Frühbucherrabatt kommen Sie hier.

 

Geplante Themen der Tagung sind unter anderem:

•    Fragen und Lösungen zu Elektromobilität

•    Anwendungsmöglichkeiten für Energiespeicher

•    Weiterentwicklung von energieeffizienten Lösungen in Gesundheitseinrichtungen

•    Verbindung von Ökologie und Ökonomie im Managementplan eines Krankenhauses

 

Die Veranstaltung richtet sich an Geschäftsführer von Krankenhäusern, Technikmanager, Energiedienstleister, Berater und Planer sowie an weitere Akteure für „Klimaschutz im Krankenhaus".

Ein Rückblick mit Fotogalerie der Veranstaltung 2017 finden Sie unter Netzwerkveranstaltung 2017.

Sponsoren für die Veranstaltung 2018 können sich direkt an mich wenden unter

dickhoff@bund-berlin.de

Weitere Informationen zum derzeitigen Stand der Netzwerktagung finden Sie hier.

 

***************************************************************************

3. BUND-Fachgespräch zu Forschungsgebäuden

***************************************************************************

Am 25. Oktober 2017 gab es ein BUND-Fachgespräch zu „Energieeinsparungen in Forschungs-, Labor- und Lehrgebäuden". In der Uniklinik Köln trafen sich 15 Vertreterinnen und Vertreter von Unikliniken und der Max-Planck-Gesellschaft sowie Helmholtz-Gesellschaft.

Die Praktiker berichteten, dass der Fokus von Forschern oft ähnlich weit weg ist wie der von Ärzten, wenn es um einen energieoptimierten Betrieb geht. Gleichzeitig bestehen deutliche Unterschiede bei der finanziellen Situation der Institute. Weder in Kliniken noch in Forschungseinrichtungen sind Energiemanagementsysteme weit verbreitet. So war der fachliche Input zu Neuerungen in der Normungsgruppe 50000 von Dr. Kirsten Kubin, Ökotec Energiemanagement GmbH ein hilfreicher Ansatz, sich über die zahlreichen Einsparpotenziale auszutauschen. Die Techniker konnten Anregungen und Tipps weitergeben und sehen Sinn im weiteren Austausch.

 

Bei Interesse an einem übergreifenden Treffen im Jahr 2018 mit Fachleuten anderer Branchen mit ähnlichen Gebäudestrukturen melden Sie sich bitte unter dem Stichwort „Forschungseinrichtungen" bei dickhoff@bund-berlin.de

 

***************************************************************************

4. Kliniktreffen während Weltklimakonferenz in Bonn

***************************************************************************

Im Gesundheitswesen ist das Thema Klimaschutz breit aufgestellt. Neben der Reduzierung des Energiebedarfs sind auch die Auswahl von Arzneimitteln, die Vermeidung von Essenabfällen, die Rückgewinnung von Anästhesiegasen usw. klimarelevant.

Die Möglichkeiten der Einrichtungen zur Anpassung an den Klimawandel, Optionen zur Emissionsminderung und Aspekte der nachhaltigen Unternehmensführung diskutierten am 9./10. Nov. letzten Jahres Akteure aus dem europäischen Gesundheitswesen am Rande der COP23. Die LVR-Klinik Bonn, seit über zehn Jahren Trägerin des BUND-Gütesiegels „Energie sparendes Krankenhaus" und die Uniklinik Bonn als Partner im KLIK-Projekt fungierten als Gastgeber. Sie präsentierten ihre klimarelevanten Erfolge ebenso wie das Vivantes Klinikum Neukölln, ein Berliner Haus mit BUND-Gütesiegel. Health Care Without Harm (HCWH) führte das Treffen in Kooperation mit dem BUND Berlin durch.

Den Kurzbericht finden Sie unter Energie sparendes Krankenhaus.

Dieses Jahr im Dezember findet die COP24 in Kattowitz, Polen statt. Bei Fragen zur Teilnahme am Health Care Round table wenden Sie sich an dickhoff@bund-berlin.de.

 

***************************************************************************

5. Berlin spart Energie: Thementour durch Gütesiegel-Häuser

***************************************************************************

Bei der von der Berliner Senatsverwaltung unterstützten Aktionswoche stellten sich das Krankenhaus Bethel Berlin und das Krankenhaus Waldfriede als zwei Einrichtungen mit BUND-Gütesiegel „Energie sparendes Krankenhaus" vor. Die vom BUND organisierte Thementour „Der Weg zum grünen Krankenhaus – Wo Energie patientenverträglich eingespart wird" stieß auf bundesweites Interesse.

Ein Kurzvideo aus dem Krankenhaus Bethel finden Sie auf deren You-Tube-Kanal.

Hier kommen Sie zum Programmrückblick.

Auch 2018 könnten wir gemeinsam mit Ihnen eine Thementour in Berlin organisieren. Sie werden mit guter Presse und interessiertem Publikum belohnt. Neugierig? Dann schreiben Sie mir eine Mail mit dem Betreff „Berlin spart Energie 2018" an dickhoff@bund-berlin.de

 

***************************************************************************

6. Elektromobilität

***************************************************************************

Der BINE Informationsdienst hat eine Broschüre zum Thema Elektromobilität herausgebracht. Diese bezieht sich auf den Stand der Technik, der vor allem in PKW-Varianten Anwendung findet. Als erster Überblick über Batterien, Zellen, Komponenten und eingesetzte Materialien sowie über Fragen zur Infrastruktur ist die Themeninfo geeignet. Klinikbetreiber suchen jedoch häufig auch nach Alternativen für den Lastentransport. Diese sind nur schwer auf dem Markt zu finden.

 

Die komplette Broschüre lesen Sie hier.

 

***************************************************************************

7. Ausblick auf Kliniken mit Gütesiegel-Verlängerung

***************************************************************************

Folgende Kliniken haben einen Antrag auf Verlängerung des Gütesiegels gestellt und sind positiv begutachtet worden. Feierliche Urkundenübergaben sind geplant:

 

•    Vinzenz von Paul Hospital Rottweil, BW, zweite Verlängerung am 25.01.2018

•    Luisenklinik Bad Dürrheim, BW, zweite Verlängerung am 20.02.2018

•    Klinikum Lüdenscheid, NW, erste Verlängerung im April 2018

•    Klinikum Altmühlfranken, BY, erste Verlängerung im Frühjahr 2018

 

***************************************************************************

8. Veranstaltungshinweise von Netzwerkpartnern

***************************************************************************

15. bis 16. März 2018 in Wien

Beim 6. Internationale Workshop zur Spitalsplanung werden Sie nach dem Motto „Bringen Sie Ihre offenen Probleme mit – wir lösen sie!" von mindestens 5 internationalen Experten betreut und gemeinsam Ideen und Lösungen für Ihre Anliegen erarbeitet. Hier werden direkt all jene betriebsverantwortlichen KH-Manager und entscheidenden Spitalsplaner angesprochen,

 

•    die derzeit nach Prozess-Vereinfachungen und Kosten-Ersparnissen suchen,

•    die gerade über ein Planungsprojekt oder Umbauvorhaben zu befinden haben,

•    die bereit sind, über den Tellerrand hinaus interdisziplinär zu denken und planen,

•    die jetzt ganzheitliche strategische Entscheidungen für die Zukunft treffen sollen.

 

Am Vorabend wird wieder ein Get-Together-Kultur-Event angeboten.

Es gibt einen Frühbucher-Preisnachlass und eine Teilnahmebeschränkung von 15 Personen. Für Ihre Anmeldung und weitere Informationen berät Sie Herr Norbert Erlach, denk-x.net + Lausanne Health & Hospitality Group unter office@krankenhausplus.com

 

20./21. Juni 2018 in Frankfurt/Main

Der 8. Kongress „Die Klinikimmobilie der nächsten Generation" lädt ins Business- und Conferencezentrum THE SQUAIRE. Am ersten Tag wird der vom BUND moderierte Themenblock „Nachhaltigkeit im Krankenhaus" angeboten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.dieklinikimmobilie.de

 

***************************************************************************

9. Beiträge in Fachzeitschriften

***************************************************************************

•  A. Dickhoff, Trendscout: Mit Energie in die Zukunft; In: Führen und Wirtschaften (f&w), Ausgabe 2/2017, Seite 391.

•  A. Dickhoff, Trendscout: Weißer Kittel, weiße Weste; In: Führen und Wirtschaften (f&w), Ausgabe 12/2017, Seite 1158.

 

Recherchierte Presseberichte zu den Auszeichnungen von Krankenhäusern sind unter der Rubrik >Presse< bei der Beschreibung der einzelnen Einrichtungen abgelegt. Artikel zu den aktuell ausgezeichneten Kliniken St. Joseph Krankenhaus Berlin Tempelhof und Carolinum in Bad Karlshafen, Hessen.

 

***************************************************************************

Impressum:

Hrsg. Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland

Landesverband Berlin e.V.

Crellestraße 35

10827 Berlin

Tel.: (030) 78 79 00 – 0

Fax: (030) 78 79 00 -28

E-Mail: presse@bund-berlin.de

 

***************************************************************************

Um den BUND-Newsletter zu abonnieren oder abzubestellen, schicken Sie

bitte eine E-Mail an: dickhoff@bund-berlin.de

***************************************************************************

Haftungsausschluss:

Alle Angaben in dieser Info sind sorgfältig recherchiert. Eine Gewähr für den Inhalt, die Vollständigkeit und Richtigkeit kann aber trotzdem nicht übernommen werden.

Wir haben in unserem Newsletter Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für die Gestaltung und den Inhalt verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Für Veröffentlichungen unserer Informationen auf Internetseiten übernehmen wir keinerlei Haftung.

 

zur Pdf-Version des Newsletters


Bund-Gütesiegel

© BUND Berlin e.V.