www.energiesparendes-krankenhaus.de
 ESK/Ausgezeichnete Krankenhäuser/Nordrhein-Westfalen/LVR-Klinik Bonn/Archiv/Gütesiegelvergabe am 17. Februar 2005
    
 

Erste Auszeichnung 2005

 

Die LVR-Klinik konnte bereits 2005 zum ersten Mal nachweisen, den Energieverbrauch im Vergleich zu 1998 um rund 34 Prozent gesenkt zu haben. Damals war sie damit das 14. Krankenhaus bundesweit, das die anspruchsvollen Kriterien für das Gütesiegel erfüllte. Bis zu dem Zeitpunkt blieben der Atmosphäre jährlich 3.300 Tonnen des Treibhausgases Kohlendioxid erspart.

 

Investiert wurde in die neue Energiezentrale, die sich nun in räumlicher Nähe zu den Verbrauchsschwerpunkten befindet. Eine Gebäudeleittechnik wurde eingeführt und anschließend weiter ausgebaut. Permanente Überprüfung des Warmwasser- und des Heizungsnetzes sind wesentliche Bestandteile des Energiemanagement. Als Erneuerbare Energie wurde eine Photovoltaikanlage (PV)-Anlage installiert.

 

Die Refinanzierung erfolgt aus einem Anteil der tatsächlich erzielten Energie-Einsparungen während der Vertragslaufszeit. Die Investitionen betrugen in der ersten Phase (1998) bereits 4,5 Mio. Euro.

 


Bund-Gütesiegel

© BUND Berlin e.V.