www.energiesparendes-krankenhaus.de
 ESK/Veranstaltungen/Netzwerkveranstaltung/Netzwerkveranstaltung 2013
    
 

Netzwerkveranstaltung 2013

 

 


Rückblick

 

Mittwoch, 30. Oktober 2013

zur Bildergalerie

Auf der neunten Netzwerkveranstaltung des BUND-Gütesiegels „Energie sparendes Krankenhaus“ kamen 70 Gäste aus ganz Deutschland ins Berliner Krankenhaus Waldfriede, dem diesjährigen Veranstaltungsort. Die Klinik erhielt im Rahmen der Tagung ihre zweite Verlängerung als ausgezeichnetes Krankenhaus. Seit mittlerweile zehn Jahren setzt sich die Einrichtung für die Reduzierung ihres Energieverbrauchs und damit für den Klimaschutz ein.

 

Die Resonanz der Teilnehmerinnen und Teilnehmen war groß und sehr positiv. Zum einen zeigte sich in den Kleingruppendiskussionen bei den Posterpräsentationen das besondere Interesse für gut funktionierende Contractingmodelle und innovative Finanzierungsmöglichkeiten. Ungewöhnliche Konzepte wie die Zusammenarbeit des St. Marien-Hospitals Lüdinghausen mit einem ortsansässigen Landwirt, der ein Biogas-BHKW in der Technikzentrale der Klinik betreibt, ist ein Beispiel, das besondere Aufmerksamkeit erhielt. An sechs Postern stellten kaufmännische Direktoren, Technische Leiter bzw. Energiedienstleister verschiedene Energiesparkonzepte vor.

 

Aber auch die verschiedenen Fachvorträge wurden von den Gästen als lebendig, informativ und kurzweilig bewertet. Zum Abschluss der Veranstaltung sollte die Diskussionsrunde mit Personen, die nicht direkt mit der technischen Umsetzung von Energiesparmaßnahmen betraut sind, das Schwerpunktthema Nachhaltigkeit im Krankenhaus näher beleuchten.

 

Es wurden natürlich Schwierigkeiten, aber auch Chancen für ein nachhaltiges Krankenhaus analysiert. So kamen die Podiumsgäste zu dem Schluss, dass auch für "Hard-core Ökonomen" ein Krankenhaus nachhaltig betrieben werden kann. Transparenz von Entscheidungen und die Motivation einzelner ist dabei unverzichtbar. Dann kann es trotz starkem Kostendruck gelingen, zukunftsfähige Krankenhäuser zu gestalten.

 

Die Tagung zeigte, dass unsere Gesellschaft immer häufiger Nachhaltigkeit fordert. Krankenhäuser sind schon heute in der Lage, eine Antwort darauf zu geben, indem Sie neben dem finanziellen Input und Output auch ihre Ressourcen bewirtschaften und nachhaltige Entscheidungen treffen.

 

Zielgruppe:

- Kaufmännisches und Technisches Leitungspersonal sowie

- Vertreter/innen der Krankenhausträger,

- Energiedienstleistungsunternehmen,

- Planer/innen,

- Architekten und

- politisch Verantwortliche.


Bund-Gütesiegel

© BUND Berlin e.V.